03.02.2014 | Hannah M.

Ich leide schon seit meiner Kindheit an stressbedingtem Stottern. Es ist nicht schlimm, aber es hat mich immer mehr gestört. Nachdem ich bereits mit Logopädie und auch Psychotherapie nicht gegen das Stottern angekommen bin, wollte ich einmal die Hypnose ausprobieren. Ich habe mir eben einfach gesagt, einen Versuch ist es wert. Also habe ich mich mit dem Thema näher beschäftigt und mich nach einem Hypnotiseur in meiner Umgebung umgesehen. So bin ich auf Stefan Greinert gestoßen. Da ich im Moment in Frankreich wohne, war es mit der Terminfindung etwas schwierig, weil ich nur für wenige Tage über Weihnachten nach Deutschland kommen konnte. Doch Herr Greinert war sehr flexibel und hat sich selbst über die Feiertage für mich Zeit gekommen. Das erste Mal wusste ich noch nicht so recht, was auf mich zukommen würde, also habe ich mich einfach darauf eingelassen. Es war anfangs noch etwas schwer, die Hypnose zuzulassen, aber letztendlich hat es doch geklappt. Beim zweiten Mal hat es schon besser funktioniert und ich bin deutlich entspannt aus der Behandlung gekommen. Den Zustand der Hypnose kann ich nicht wirklich beschreiben. Der Körper wird immer schwerer und alles spielt sich nur noch im Kopf ab. Trotz allem war ich aber nie soweit weggetreten, dass ich die Kontrolle über meinen Körper und Kopf verloren hatte. Auch das dritte und vierte Mal waren sehr aufschlussreich für mich. Mittlerweile stottere ich viel weniger und bin deutlich entspannter. Für mich war die Hypnose wohl die Lösung für mein Problem. Vielen lieben Dank!

Liebe Grüße Hannah

2016-10-25T15:53:39+00:00